• Meine Pflanzenmanufaktur

    Meine Pflanzenmanufaktur

    Bewährte Traditionen neu entdecken

    Neu erschienen

  • Kräuterwanderungen und Jahreskreisfeste

    1. August: Lammas - Esche und Sul, 17 Uhr Grillplatz Schöllbronn

  • Göttinnen

    Göttinnen

    und ihre Heilpflanzen

  • Unsere Heilkräuter

    Unsere Heilkräuter

    Bestimmen und Anwenden - Die Neuauflage

  • PhytoKinesiologie - Kräuter für Körper und Seele

    Unter der Gierschblüte

„Ros marinus – Tau des Meeres" heißt diese Pflanze. Sie wächst an den Küsten des Mittelmeers. Dort gedeiht sie mit Hilfe des "Tau´s vom Meer" trotz brennender Sonne und monatelanger Trockenheit das ganze Jahr hindurch. Das "Hochzeitskraut" war immer schon ein Sinnbild für Fruchtbarkeit und ewige Liebe.

Rosmarin

Das allerwichtigste bei Blasenproblemen ist, viel und warm zu trinken. 3 Liter warmer Kräutertee pro Tag spülen die Blase gründlich durch und nehmen die Bakterien gleich mit. Unterstützend wirkt eine Wärmflasche auf dem Bauch. Das Video der Sendung aus dem SWR-Fernsehen gibt es bei youtube.

Heilpflanzen bei Blasenproblemen

Hält Hafer wirklich jung und flexibel? Macht er wirklich „glücklich und froh, wie der Mops im Haferstroh“? Oder „sticht Sie vielleicht manchmal auch der Hafer“? Hafer ist – wie Gerste und Weizen – eine Geschenk der großen Korn- und Muttergöttin Ceres an die Menschen.

Hafer - Arzneipflanze des Jahres 2017

Bei der Behandlung der Arthrose mit Heilpflanzen gilt es vier verschiedene Wirkungsrichtungen zu beachten: die Anregung der Nieren, die Kräftigung des Bindegewebes, das Vermeiden von Entzündungen und die Förderung der Durchblutung. Löwenzahn und Brennnessel helfen dabei.

Heilpflanzen bei Arthrose

"Meine PflanzenManufaktur" steckt voller nützlicher (und unnützer ;-)) Dinge, die unsere Vorfahren aus Pflanzen hergestellt haben und die wir auch heute noch ganz leicht selber machen können. Das macht Spaß und ist eine ganz besondere Art von Entschleunigung.

Meine Pflanzenmanufaktur

Altbekanntes und Zukunftsweisendes über Bäume aus der Sicht von drei Autoren: Kulte und Sagen (erzählt von Vera Zingsem), Traditionelles Heilwissen (ausgegraben von Ursula Stumpf), Wissenwertes und Überliefertes (neu belebt von Andreas Hase).

Mythische Bäume -

Alte Pflanzengötttinnen mit neuem Schwung! Das Buch wurde neu aufgelegt und erweitert durch 18 Pflanzen, die uns aus dem Stadtpflaster entgegen wachsen. Monat für Monat gibt es auch mitten in der Stadt neues, frisches Grün, das beachtet werden will. Es erzählt gerne etwas über sich selbst und seine Kräfte. Und findet immer wieder die Verbindung mit einer Göttin dieser Welt.

Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter

Hier sind sie - die Fotos von der Sommersonnenwende

Sommersonnenwende 2017