• Meine Pflanzenmanufaktur

    Meine Pflanzenmanufaktur

    Bewährte Traditionen neu entdecken

    Neu erschienen

  • Kräuterwanderungen und Jahreskreisfeste

    30. April, Walpurgis - Rotbuche und Walburga, !!! diesmal am Jakobsbrunnen, Karlsbad-Ittersbach !!!!

  • Göttinnen

    Göttinnen

    und ihre Heilpflanzen

  • Kräuter von A-Z

    Kräuter von A-Z

    Kräuter von A-Z

  • Unsere Heilkräuter

    Unsere Heilkräuter

    Bestimmen und Anwenden - Die Neuauflage

  • PhytoKinesiologie - Kräuter für Körper und Seele

    Unter der Gierschblüte

ARD-Büffet 12. Januar 2009

Die Ringelblume ist die Heilpflanze des Jahres 2009. Sie wurde gewählt vom Naturheilverein Theophrastus, u.a. weil „ihre medizinischen Wirkungen wissenschaftlich bestätigt sind und sie darüber hinaus durch ihre sonnige Ausstrahlung und Lebenskraft besticht“.
Ihren Namen erhielt die Ringelblume nach den ringförmig gekrümmten Früchten, die für ihre Verbreitung sorgen. Nach den Farben der Blüten wurde sie „Morgenrot und Abendrot“ genannt.

Der lateinische Name Calendula ist verwandt mit dem uns geläufigen Wort für „Kalender“, denn die Ringelblume blüht den „Kalender“ hindurch bis zu den ersten Frösten. Sie ist leicht zu kultivieren – und entfaltet sich sogar im Blumentopf.
ie Ringelblume war in alten Zeiten bekannt unter dem Namen „Niewelkblume“ und sollte dafür sorgen, dass die Liebe unter den Menschen immer neu erblühe, so wie die Blüten dieser Blume.
Samen Ringelblume
Ringelblumentee wirkt krampflösend, entzündungshemmend und entgiftend. Übergießen Sie einen Esslöffel voll getrockneter Ringelblumenblüten mit 1 Liter heißem Wasser und lassen 5 Minuten ziehen. Dieser Tee ist eine wahre Wohltat für alle Schleimhäute des Körpers. Trinken Sie ihn bei gereiztem Magen, bei Galle- und Leberstörungen, bei empfindlichen Därmen. Auch Hautunreinheiten, Akne oder Ekzeme bessern sich. Bei einer Fastenkur unterstützt er die Blutreinigung. Bei häufigen viralen oder bakteriellen Infektionen stärkt Ringelblumentee die Abwehrkräfte. In aufgeregten, hektischen Zeiten sorgt er für gute Nerven, innere Ruhe und spendet neue Energie. 
Bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut können Sie mit dem Tee gurgeln.
Ringelblume fördert die Heilung von Wunden und wird auch äußerlich für Umschläge, Spülungen, Salben und Puder geschätzt - besonders bei Wunden, die nicht so recht abheilen wollen, auch beim Wundliegen. Bei Sportverletzungen, Verbrennungen, Unterschenkelgeschwüren oder auch Nagelbettentzündungen – überall ist die Ringelblume hilfreich. In vielen Kosmetika ist die Ringelblume enthalten, weil sie empfindliche Haut so wunderbar pflegt.

Ringelblumen-Seifenbad bei Nagelbettentzündungen Ringelblume im Frost
Lösen Sie 1 Esslöffel Schmierseife in ¼ Liter warmem Wasser und geben dann 2 gehäufte Teelöffel Ringelblumenblüten hinzu. Anschließend kochen Sie alles zusammen vorsichtig auf und lassen dann 5 Minuten ziehen. Zum Schluss sieben Sie ab und baden Finger oder Zehen in dieser Abkochung - möglichst so heiß, wie sie es gerade noch vertragen, etwa 10 Minuten lang.

Ringelblumenhonig hilft - dünn aufgetragen - bei rauer, rissiger Haut, bei Ekzemen und ähnlichen Hauterkrankungen. Und stärkt als leckerer Brotaufstrich.
Geben Sie zwei handvoll getrocknete Ringelblumenblüten in ein Schraubdeckelglas und lassen darüber leicht erwärmten flüssigen Honig fließen, bis die Blüten gut vom Honig eingehüllt sind. Drehen Sie das Glas täglich um und lassen es etwa 4 Wochen lang stehen. Danach durch ein Sieb abgießen.

Das neue Buch "Meine PflanzenManufaktur" steckt voller nützlicher und unnützer Dinge, die man aus Pflanzen ganz leicht selber machen kann. Und auch ein anregendes Geschenk.

Meine Pflanzenmanufaktur

„Ostern“ war vor langer Zeit das Fest der germanischen Göttin Ostara. Es wurde zur Tag- und Nachtgleiche im März gefeiert. Ab jetzt sind die Tage wieder länger als die Nächte. Ostara bringt uns die Sonne aus dem Osten – sie bringt uns Licht, Wärme – und neues Leben.

Ostara - Göttin des Frühlings und des Ackerbaus

Kräuterwanderungen und Jahreskreisfeste. Mit wachen Sinnen streifen wir durch Wald, Wiese und an den Bach, erleben die Veränderungen in der Natur und lassen den Tag am Feuer mit Liedern und Geschichten ausklingen.

Kräuterwanderungen und Jahreskreisfeste

Die Nelkenwurz ist eine eher unscheinbare Wildpflanze mit kleinen gelben Blüten. Sie ist in vielen Gärten verbreitet - bleibt aber oft unentdeckt. Ursula Stumpf erklärt im SWR Fernsehen die heilende Wirkung.

Nelkenwurz - die unbekannte Heilpflanze. Video anschauen

Impressionen von Imbolg

Imbolg