Storchschnabel

NelkenwurzNelkenwurz

Mit der Pflanzengöttin durch den Jahreskreis

MondgöttinMit der Pflanzengöttin durch den Jahreskreis

Einmal im Monat verbringen wir einen ganzen Tag – drinnen und draußen – damit, die Sinfonie von Pflanzen, Planeten und Tierkreiszeichen zu erleben. Unser eigenes Horoskop ist immer mit dabei und wir finden jeden Monat die passende Pflanze als Mittlerin zwischen Himmel und Erde.

Im Einklang mit dem Lauf von Sonne, Mond und Planeten erfahren wir den Einfluss der Pflanzengöttin auf die Jahreszeit, unser Leben, unseren Körper und unsere Psyche. Pflanzen begleiten diese Reise zwischen Himmel und Erde und bauen Brücken zu den Weisheiten der Göttinnen aller Kulturen.

 

Seit Anbeginn der Menschheit wurden hinter allen Erscheinungen der Natur Göttinnen verehrt. Es war die große Mutter, die die Erde erschaffen hatte, das Universum mit seinen Gesetzen, die Natur, die Winde, die Steine, die Tiere, die Menschen und die Pflanzen – sie war die Quelle allen Seins. Sie lebte in allen Erscheinungen und sie wurde verehrt als Unsichtbare hinter all diesen Naturereignissen, verehrt als Mondgöttin, Sternengöttin, Sonnengöttin, Göttin des Regenbogens …  jede Göttin ist ein Urbild – ein Archetyp.Göttin in der Natur

Das Wissen um die Heilpflanzen wird erweitert durch die Göttinnen – Archetypen der Menschheit - und durch Planeten, deren regelmäßige Bahnen alles auf der Erde beeinflussen.

Meditationen, Tierkreisbewegungen und Pflanzenbegegnungen ermöglichen uns nicht nur mit dem Intellekt zu verstehen, sondern auch mit dem Herzen zu fühlen, Pflanzen in ihrer Ganzheit zu erfahren.

Aus dieser Komposition entsteht ein wahres Kraftbündel an Möglichkeiten.